Startseite (ALT+1) Zum Inhalt (ALT+2) Zu den Zusatzinformationen (ALT+3) Zum Anfang (ALT+4) Suche (ALT+5) Zum Online-Banking Login (ALT+6)
ING-DiBa Austria Redaktionsservice
Zurück zur Übersicht

Factbox: Informationspflichten rund um den Kredit

Die Aufnahme eines Kredits verpflichtet beide Vertragspartner in besonderer Weise.

Nr. 64, 1. Juli 2016

Gesetzliche Grundlagen sind

  • Verbraucherkreditgesetz (in Kraft seit 11. Juni 2010)
  • Hypothekar- und Immobilienkreditgesetz (in Kraft seit 21. März 2016)

Umfangreiche Informationspflicht der Kreditgeber

  • schon vor Vertragsabschluss
  • kostenlos
  • standardisiert

Ziel: Kreditnehmer können unterschiedliche Angebote leichter vergleichen

Zauberwort ESIS

  • ESIS = „Europäische Standardinformationen für Kreditierungen nach dem Verbraucherkreditgesetz“ bzw. „nach dem Immobilien- und Hypothekarkreditgesetz“
    Jeder Kreditinteressent bekommt es

Darin enthalten sind folgende Informationen:

  • Kreditbetrag
  • Laufzeit des Kredits
  • Kreditart
  • Art des anwendbaren Zinssatzes
  • Zurückzuzahlender Gesamtbetrag
  • Effektiver Jahreszinssatz (bestehend aus Zinssatz, einmaligen Kosten, regelmäßig anfallenden Kosten)
  • Häufigkeit und Anzahl der Ratenzahlungen
  • Höhe der einzelnen Raten
  • Definition allfälliger zusätzlicher Auflagen
  • Information über Möglichkeit zur vorzeitigen Rückzahlung
  • Information über das jeweils geltende Rücktrittsrecht
  • Hinweis auf Konsequenzen bei Nichteinhalten der Verpflichtungen

Zusatzpflichten nach Verbraucherkreditgesetz

  • Erklären der Hauptmerkmale des Kredits und Hinweis auf Auswirkungen
  • Prüfen der Bonität und Warnpflicht bei Bedenken

Zusatzregelungen im Hypothekar- und Immobilienkreditgesetz

  • Erläuterungspflicht, damit der Kreditnehmer beurteilen kann, ob der Kredit zu ihm passt.
  • kein Kredit bei negativer Bonitätsprüfung
  • Gewährung einer Bedenkzeit
  • eingeschränktes Rücktrittsrecht
  • Sonderregelung bei vorzeitiger Rückzahlung

Auch Kreditnehmer haben Pflichten

Beim Kreditgeschäft ist der Kreditnehmer Vertragspartner des Kreditgebers. Seine Pflichten umfassen

  • Information über Einkommen und Ausgaben sowie wirtschaftliche Verhältnisse
  • Erfüllen der eingegangenen Verbindlichkeiten

Empfohlen wird Information des Kreditgebers bei

  • Zahlungsschwierigkeiten (sonst Mahnkosten etc.)
  • Änderungen der Rahmenbedingungen

Pressekontakt

Patrick Herwarth

Pressesprecher
+43 1 68000 - 50181
presse@ing-diba.at

Telefon

Sie erreichen uns 24/7 unter 0800 22 11 22 – oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service.

E-Mail

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an info@ing-diba.at

Vielleicht auch interessant:

Zur Suche
Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.