Startseite (ALT+1) Zum Inhalt (ALT+2) Zu den Zusatzinformationen (ALT+3) Zum Anfang (ALT+4) Suche (ALT+5) Zum Online-Banking Login (ALT+6)

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

ING-DiBa Austria Presse

Ein Viertel aller Haushalte ohne Ersparnisse

Wien, 11. April 2018

Praktisch jeder vierte Haushalt hat keine Ersparnisse zeigt die jüngste Umfrage der ING-DiBa Austria. Laut Statistik Austria ist die Sparquote an einem Langzeittief von 6,4% angelangt. Trotzdem kommen die Österreicher vergleichsweise gut über die Runden.

Presseinformation: Ein Viertel aller Haushalte ohne Ersparnisse (PDF, 71 KB)

ING-DiBa Austria ist erste agile Bank Österreichs

Wien, 19. März 2018

Seit Anfang März arbeitet die ING-DiBa als erste Bank in Österreich mit Strukturen wie Google oder Netflix. In agilen Teams treiben Mitarbeiter Innovation und Kundenorientierung voran. Die Bank bietet ihren Mitarbeitern so außerordentlich viel Gestaltungsmöglichkeiten und hohe Eigenverantwortung und ist erneut als „Great Place to Work“ ausgezeichnet worden.

Presseinformation: ING-DiBa Austria ist erste agile Bank Österreichs (PDF, 159 KB)

Österreicher gehören zu den glücklichsten Europäern

Wien, 13. März 2018

In genau einer Woche, am 20. März ist Weltglückstag. Grund genug nachzufragen, wie glücklich die Österreicher sind – eine Umfrage der ING-DiBa, bei der auch erörtert wurde, inwiefern Geld zum Glück beiträgt.

Presseinformation: Österreicher gehören zu den glücklichsten Europäern (PDF, 215 KB)

Österreichische Paare sind Europameister im Trennen der Finanzen

Wien, 12. Februar 2018

Anlässlich des Valentinstags stellt sich auch die Frage, wie weit Gemeinsamkeiten bei Paaren in finanzieller Hinsicht reichen. Dafür untersuchte die ING-DiBa Austria aktuelle Umfragedaten und stellt fest: Besonders österreichische Paare gehen beim Geld lieber getrennte Wege.

Presseinformation: Österreichische Paare sind Europameister im Trennen der Finanzen (PDF, 228 KB)

ING-DiBa Austria: Schneller durch Digitalisierung und Agilität

Wien, 1. Februar 2018

2017 stand die weitere Digitalisierung im Fokus. Noch mehr Prozesse wurden vereinfacht und beschleunigt und führten zum 5-Minuten-Prinzip: Der Kunde soll auch komplexere Vorgänge in weniger als fünf Minuten erledigen können. Dafür wurden auch organisatorische Strukturen neu definiert: Gearbeitet wird in agilen Teams, die Innovation und Kundenorientierung vorantreiben. Nach einem Jahrzehnt Niedrigzinsen wird so intensiv wie noch nie in Fonds investiert. CEO-Wechsel: Vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörden wird mit 1. März 2018 Barbaros Uygun neuer CEO der ING-DiBa Austria.

Presseinformation: Jahresabschluss 2017: ING-DiBa Austria: Schneller durch Digitalisierung und Agilität (PDF, 142 KB)

ETF-Dachfonds 2018

Wien, 11. Jänner 2018

Mit den ING Global Index Portfolios sind nun drei neu aufgelegte ETF-Dachfonds in den Risikokategorien defensive, balanced und dynamic im Angebot.

Presseinformation: ING-DiBa Austria startet mit Exchange Traded Funds (ETFs) (PDF, 100 KB)

Spendabel zu Weihnachten: 40% machen sich über Ausgaben kaum Gedanken

Wien, 13. Dezember 2017

Für 40% der Österreicher spielt Geld beim Geschenkekauf praktisch keine Rolle. 58% schenken, um andere glücklich zu machen. 26% der Österreicher kaufen Weihnachtsgeschenke online

Presseinformation: Spendabel zu Weihnachten - 40% machen sich über Ausgaben kaum Gedanken (PDF, 313 KB)

Geldmanagement: Verbesserungspotenzial bei jedem Dritten

Wien, 7. Dezember 2017

Mehr als jeder dritte Österreicher lässt sich regelmäßig zum Impulskauf verleiten. Ebenso spart jeder Dritte nicht bzw. nicht regelmäßig. ING-DiBa stellt ab sofort den Financial Fit-Selbsttest online zur Verfügung und will damit zur Reflexion und Verbesserung des persönlichen Finanzmanagements motivieren.

Presseinformation: Geldmanagement: Verbesserungspotenzial bei jedem Dritten (PDF, 295 KB)

Hälfte der Österreicher ohne Finanzbildung

Wien, 14. November 2017

Nahezu jeder zweite Österreicher (45%) gibt an, keine Finanzbildung erhalten zu haben. Schulen sind gefordert, mehr Finanzwissen zu vermitteln. Markante Defizite bei Pflichtschulabgängern

Presseinformation: Hälfte der Österreicher ohne Finanzbildung (PDF, 263 KB)

Jeder Zweite ärgert sich über Niedrigzinsen und ändert Spargewohnheiten

Wien, 23. Oktober 2017

Mit dem bevorstehenden Weltspartag werden Niedrigzinsen und Frustration der Sparer wieder Thema. Viele weichen auf Anlagealternativen aus. Fondsvolumen steigen. ING-DiBa mit starken Steigerungen im Fondsgeschäft.

Presseinformation: Jeder Zweite ärgert sich über Niedrigzinsen und ändert Spargewohnheiten (PDF, 192 KB)

Pressekontakt

Patrick Herwarth

Pressesprecher
+43 1 68000 - 50181
presse@ing-diba.at

Telefon

Sie erreichen uns 24/7 unter 0800 22 11 22 – oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service.

E-Mail

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an info@ing-diba.at

Vielleicht auch interessant:

Zur Suche
Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.