Direktbank Startseite (ALT+1) Zum Inhalt (ALT+2) Zu den Zusatzinformationen (ALT+3) Zum Anfang (ALT+4) Suche (ALT+5) Zum Online-Banking Login (ALT+6)

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

ING-DiBa Austria Presse

Pressemeldungen

Digitalisierung in der ING-Gruppe: Österreich bei der Nutzung digitaler Kanäle an der Spitze

Wien, 27. Juni 2017

„Die Alltagstauglichkeit und Akzeptanz von digitalen Services beeinflussen massiv den Erfolg von Banken“, meinten Martin Krebs, Global Head of Retail Investment Product Solutions und Luc Truyens, CEO ING-DiBa Austria bei einem Pressegespräch am Mittwoch und präsentierten die digitale Strategie in Österreich sowie des ING Investmentbereichs.

Pressemitteilung: Digitalisierung in der ING-Gruppe. Österreich bei der Nutzung digitaler Kanäle an der Spitze (PDF, 154 KB)

Österreichs Arbeitgeber unter Flexibilisierungsdruck

Wien, 20. Juni 2017

ING-DiBa-Studie zeigt: Bereits jeder zweite Arbeitgeber setzt Maßnahmen zur Modernisierung der Arbeitsbedingungen. Dennoch vermissen viele die Möglichkeit, von zuhause arbeiten zu können sowie flexiblere Arbeitszeiten.

Presseinformation: Österreichs Arbeitgeber unter Flexibilisierungsdruck (PDF, 183 KB)

Österreicher halten eisern am Bargeld fest

Wien, 6. Juni 2017

„Niemals ohne mein Bargeld“ – das sagen 84% der Österreicher. Begründung: Das Bezahlen mit Scheinen und Münzen bietet dem persönlichen Empfinden zufolge mehr Sicherheit und Anonymität.

Presseinformation: Österreicher halten eisern am Bargeld fest (PDF, 216 KB)

Investment-Planer: ING-DiBa präsentiert neues Investmenttool für Einsteiger

Wien, 29. Mai 2017

Bereits 43% der Österreicher stehen Investmenttools positiv gegenüber und nehmen Anlageempfehlungen gerne an – so eine aktuelle Studie der ING-DiBa Austria. Ab jetzt ist der Einstieg in die Welt der Fonds so einfach wie noch nie. Mit dem smarten Investment-Planer bietet die ING-DiBa nun ein kostenloses Tool an, das in erster Linie für Einsteiger konzipiert wurde.

Presseinformation: Investment-Planer (PDF, 144 KB)

Lieber smartes Banking als smarter Kühlschrank

Wien, 10. Mai 2017

Nur 17% der Österreicher wären froh, wenn fehlende Lebensmittel automatisch via Internet nachbestellt würden. Beim digitalen Banking sind wir weiter: Die automatische Überweisung vom Sparkonto auf das leere Girokonto ist 29% recht. Computergesteuerte Anlageempfehlungen begrüßen 43%.

Presseinformation: Lieber smartes Banking als smarter Kühlschrank (PDF, 218 KB)

Entspannung bei Privatschuldnern

Wien, 2. Mai 2017

In Österreich kam es im Vergleich zum Vorjahr zu einer deutlichen Reduktion der Privatschuldner.

Presseinformation: Entspannung bei Privatschuldnern (PDF, 367 KB)

Jeder Zweite mit Arbeitspensum unzufrieden – Gehalt ist bestimmender Faktor beim Arbeitsausmaß.

Wien, 11. April 2017

Jeder zweite Vollzeitbeschäftigte würde gerne weniger arbeiten. Gleichzeitig möchte aber ebenso jeder zweite Teilzeitbeschäftige seine Arbeitszeit ausweiten.

Presseinformation: Jeder Zweite mit Arbeitspensum unzufrieden (PDF, 331 KB)

Jahresabschluss ING-DiBa Austria: Fortsetzung des Erfolgsmodells der ING-DiBa AG am österreichischen Markt

Wien, 3. Februar 2017

Die Einführung eines Girokontos und die Integration der Wholesale Banking Aktivitäten in das Österreich-Geschäft brachten die ING-DiBa Austria im Vorjahr auf den Weg zur Universalbank. „Wir haben 2016 wesentliche Schritte gesetzt, um uns als Universalbank zu etablieren. Unser Ziel ist klar: Wir werden das Erfolgsmodell der ING-DiBa AG in Deutschland am österreichischen Markt fortsetzen“, so Luc Truyens, CEO der ING-DiBa Austria.

Presseinformation: Jahresabschluss 2016 (PDF, 164 KB)

Geldanlage: Hohes Sicherheitsbewusstsein der Österreicher

Wien, 18. Jänner 2017

In kaum einem anderen Land ist die Scheu vor Anlagealternativen so groß wie in Österreich. Einzeltiteln wird besonders hohes Risiko zugesprochen. Am wohlsten fühlt man sich hierzulande mit Immobilien gefolgt vom Sparkonto. Wer kann, steigt auf Betongold um – und das sind immerhin doppelt so viele wie im Vorjahr.

Presseinformation: Anlageformen (PDF, 294 KB)

Magdalena Racieski

Anfragen zu Marke & Produkte
+43 664 6180878
magdalena.racieski@ing-diba.at

Valerie Hauff-Prieth

Anfragen zu Unternehmen & Konzern
+43 664 2593102
Valerie.Hauff-Prieth@ing-diba.at

Vielleicht auch interessant:

Zur Suche
Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.
ber