Direktbank Startseite (ALT+1) Zum Inhalt (ALT+2) Zu den Zusatzinformationen (ALT+3) Zum Anfang (ALT+4) Suche (ALT+5) Zum Online-Banking Login (ALT+6)

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

Im Park sitzt Frau auf Picknickdecke und schaut auf ihr Smartphone.

Zeit für die wichtigen Dinge...

Denkt man an Sparen, denkt man gleichzeitig auch an Verzicht, aber auch an Zukunft und Sicherheit. Ein Haus mit Garten, ein sorgloser Ruhestand – wer vom großen Glück träumt, sollte heute die nötigen Maßnahmen dafür treffen. Und deshalb zahlt man auf sein Pensionskonto ein, schließt Bausparverträge ab, legt Geld für die Ausbildung seines Ungeborenen zur Seite und spart für schlechte Zeiten.

Kaffee statt Urlaub.

Manche verzichten überdies auf den jährlichen Urlaub oder beschließen mit der Familie oder mit dem Partner, sich zu Geburtstagen oder Weihnachtsfeiertagen nicht mehr zu beschenken, damit am Ende des Monats noch etwas übrigbleibt, sich etwas zu gönnen. Und das, so sagt man, sollte man hin und wieder. Deshalb gönnt man sich seinen Café Latte am Weg zur Arbeit, Sushi zu Mittag, bestellt sich zum Afterwork-Drink noch einen Happen zu essen und shoppt im Online-Sale. Ein paar Euro in einen Kaffee zu investieren, scheint finanziell nicht sonderlich ins Gewicht zu fallen und macht uns zufrieden. Das darf es auch.

Sparen um zu leben.

Doch wägt man ab, verzichtet man auf diese Weise auf etwas sehr Wesentliches: Ein kurzer Erholungsurlaub ist mit unvergesslichen Erinnerungen verbunden, die kleine Aufmerksamkeit für den Partner festigt die Beziehung und das Gitarrespielen wird zu einer neuen Leidenschaft. Und deshalb lohnt es sich, hin und wieder, für sein eigenes, kleines Glück zu sparen.

Wünsche in Erfüllung gehen lassen.

Möglicherweise legt man sich ein Extrakonto oder Sparbuch für die nächste Reise an – darauf kommt wöchentlich eine kleine Summe. Oder man setzt sich mit der gesamten Familie ein bestimmtes Ziel, das man gemeinsam versucht zu erreichen. Sind die Kontoführungsgebühren zu hoch, so wechselt man zu einer Bank mit besseren Konditionen und legt die gesparten Euros auf die Seite. Man kann sein Zeitungs-Abo abmelden, liest stattdessen Online-Nachrichten, zahlt jedoch dieselbe Summe weiterhin auf sein Konto ein. Zusätzlich können ungetragene Klamotten auf Flohmärkten, alte Möbel online verkauft werden und bringen weiteres Geld aufs Wunschkonto. Statt ein Buch zu kaufen, borgt man es sich in der nächsten Bibliothek. Man nimmt sich vor, zumindest zwei Mal in der Woche Mittagessen fürs Büro vorzukochen.

Es gibt unendliche Möglichkeiten, sich selbst oder anderen Herzenswünsche zu erfüllen, ohne sich dabei schlecht zu fühlen. Dies verlangt lediglich ein wenig Planung. Und manchmal kann der Weg dorthin sogar Spaß machen!

Zeit für Anerkennung

Wir haben allen Grund stolz zu sein! Die Highlights des letzten Quartals in 90 Sekunden.

Zeit für neue Wege

Manches Mal braucht es im Leben einen Neuanfang - gerade im Berufsleben.

Zeit für mehr Geld

Es ist nie einfach jemanden um Geld zu bitten. Wer jedoch mehr Geld will, muss über Geld sprechen.

Telefon

Sie erreichen uns 24/7 unter 0800 22 11 22 – oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service.

E-Mail

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an info@ing-diba.at

Servicepoint

Besuchen Sie uns am Schwedenplatz.
Für Kredit: Termin vereinbaren.

Vielleicht auch interessant:

Zur Suche
Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.