Direktbank Startseite (ALT+1) Zum Inhalt (ALT+2) Zu den Zusatzinformationen (ALT+3) Zum Anfang (ALT+4) Suche (ALT+5) Zum Online-Banking Login (ALT+6)

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

Die Welt der Finanzen Die Welt der Finanzen

Smart verreisen.

Ist dein Gepäck "Financial Fit"?

Heuer ist es endlich soweit. Australien, wir kommen! Flug und Camper sind bereits gebucht und in wenigen Wochen geht es los.
Damit man nicht irgendwo  strandet  und auch finanziell auf alles vorbereitet ist,  gibt es ein paar Dinge zu beachten: 

Ist dein Gepäck "Financial Fit"

Weniger Bargeld, mehr Karte.

Lieber mit leichtem Gepäck reisen und wenig Bargeld mitnehmen. Die meisten ausländischen Bankomaten akzeptieren sowieso Maestro Bankomatkarten, man kann wie gewohnt mit PIN abheben und auch beim Einkaufen funktioniert damit alles einwandfrei.
Zudem sind innerhalb des Euro-Raums Bargeldbehebungen meist kostenlos. Bei Fremdbanken oder Drittanbietern können Fremdspesen anfallen, in diesem Fall wird man vor der Behebung am Bankomat informiert.

Ebenso sollte man die Kartendaten und die Notrufnummer zum Sperren der Karte bei Verlust oder Diebstahl griffbereit haben.

Die Kreditkarte bringt Vorteile.

Kreditkarten werden weltweit akzeptiert und bieten außerdem den Vorteil, dass Zahlungen erst später vom Konto abgebucht werden. Wer eine Karte mit Versicherungsschutz hat, das ist meist die Goldene, ist außerdem auf Reisen gegen den Verlust von Reisegepäck, bei einem Unfall oder im Krankheitsfall abgesichert. Über den genauen Umfang und die Bedingungen des jeweiligen Versicherungsschutzes gibt es auf den Webseiten der Kreditkartengesellschaften detaillierte Informationen.
So wie mit der Bankomatkarte, kann auch mit Kreditkarte direkt Bargeld behoben werden – hier fallen jedoch Gebühren an.

Verreisen mit PIN und Co.

Der PIN-Code für die Kreditkarte muss mit auf die Reise, denn man braucht ihn nicht nur für Geldbehebungen am Bankomaten, sondern künftig auch um Einkäufe zu bestätigen (was die Unterschrift ersetzt).

Bei der Bankomatkarte gilt der übliche PIN-Code. Allerdings sind Bankomatabhebungen außerhalb der EU und den USA nur mehr durch Deaktivierung der Sicherheitsfunktion „GeoControl“ möglich.


Banking: so einfach geht's.

Ob online oder als App:
Es funktioniert ganz intuitiv.

Handy weg.

Handy weg, Katastrophe da. Jetzt heißt es kühlen Kopf bewahren und die richtigen Schritte setzen.

Mehr vom Leben haben. 

So muss es sein, das Girokonto von morgen. Reduziert auf das Maximum.

Telefon

Sie erreichen uns 24/7 unter 0800 22 11 22 – oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service.

E-Mail

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an info@ing-diba.at

Servicepoint

Besuchen Sie uns am Schwedenplatz.
Für Kredit: Termin vereinbaren.

Vielleicht auch interessant:

Zur Suche
Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.