Direktbank Startseite (ALT+1) Zum Inhalt (ALT+2) Zu den Zusatzinformationen (ALT+3) Zum Anfang (ALT+4) Suche (ALT+5) Zum Online-Banking Login (ALT+6)

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

#Proud2beING:

Paragliding ist für Melanie die ultimative Freiheit 

Viele unserer Kolleginnen und Kollegen investieren nicht nur ihr Geld, sondern auch ihre Zeit in Dinge, die ihnen wirklich wichtig sind: in besondere Erlebnisse, in ausgefallene Sportarten und Leidenschaften, aber auch in große und langfristige Ziele. Wir haben mit ihnen über ihre Träume und Ambitionen gesprochen, um herauszufinden, was sie antreibt.

Hi, Melanie! Seit wann bist du denn Teil von ING-DiBa?

Hallo! Im Februar werden es fünf Jahre, seit ich bei ING-DiBa angefangen habe.

Was gefällt dir am besten daran, für ING-DiBa zu arbeiten?

Unser Orange Spirit. Es ist in unserer Firmenkultur verankert, dass wir ehrlich und unterstützend miteinander umgehen. Wir helfen einander, erfolgreich zu sein und ziehen an einem Strang. Es ist toll, in einem Unternehmen zu arbeiten, in dem diese Umgangsweise wirklich gelebt wird. Auch neue Mitarbeiter werden nach diesen Kriterien ausgewählt – und das spürt man.

Du hast ein sehr interessantes Hobby, nämlich Paragliding. Seit wann machst du das schon?

Ich habe erst im August 2017 die Paragliding-Ausbildung in Hinterstoder begonnen, wo mein Großvater ein Haus hat. Ich war davor schon leidenschaftlich gerne Fallschirmspringen und Skifahren und habe mich auch schon für Speedgliding interessiert – das ist eine Kombination aus Paragliding und Skifahren. Außerdem liebe ich es, in den Bergen zu sein, in meiner zweiten Heimat, dem Skigebiet Hinterstoder. 

Jetzt habe ich dort, neben dem Skifahren und Mountainbiken, mit Paragliding noch eine weitere Aktivität, der ich nachgehen kann.

Paragliding Melanie

Was gefällt dir am Paragliding?

Dem Traum vom Fliegen kommt man damit schon sehr nahe. Ich springe schon seit Jahren Fallschirm, allerdings hauptsächlich im Sommer. Paragliding ist da eine super Alternative, die man das ganze Jahr über machen kann. Noch dazu ist man unabhängiger, man braucht kein Beförderungsmittel und kann von überall aus starten – Freiheit pur!

Wie hat es sich für dich angefühlt, das erste Mal zu fliegen? 

Unbeschreiblich! Vom Fallschirmspringen kenne ich das Gefühl ja schon sehr gut, aber wenn es zum ersten Mal aufsteigt statt zu fallen, ist das schon ein tolles Gefühl!

Wieviel von deinem Einkommen gibst du für deine Leidenschaft in etwa aus pro Monat?

Ich habe für mich eine fixe Summe definiert, die ich pro Monat zur Seite lege. Vom Rest verwende ich auch einen Großteil für meine anderen Hobbys. Was am Monatsende übrig bleibt, kommt auf mein Sparkonto.

Paragliding Melanie

Wie schwierig oder leicht ist es, deiner Leidenschaft neben deinem Beruf nachzugehen?

Es ist ein Wochenend- und Urlaubs-Hobby, daher kann man es eigentlich sehr gut integrieren. Da ich öfter auf Familienbesuch in Oberösterreich oder Kärnten bin oder am Wochenende einfach mal in den Bergen, habe ich oft die Möglichkeit zum Paragliden.

Wie wichtig ist es dir, deine Leidenschaft mit jemandem zu teilen?

Ich mache eigentlich alle meine Hobbys zusammen mit meinen besten Freunden. Ich springe mit ihnen aus Flugzeugen, mache Yoga, Parkour, Paragliding, Freeskiing und Mountainbiking. Gemeinsam machen all diese verrückten Dinge einfach mehr Spaß und es ist das absolut Schönste, seine Leidenschaften mit Menschen zu teilen, die man liebt.

Wissen deine Kollegen von deiner Leidenschaft? Wenn ja, welche Reaktionen hast du von ihnen bekommen, als du zum ersten Mal davon erzählt hast?

Ja, alle wissen davon und interessieren sich auch sehr dafür. Aber im Vergleich zum Fallschirmspringen ist Paragliding fast langweilig. (lacht)

Welchen Tipp würdest du anderen Menschen geben, die auch Paragliding ausprobieren wollen?

Ich würde jedem sagen, dass man nicht unbedingt auf den perfekten Moment warten muss, sondern dass man es einfach mal ausprobieren soll. Es gibt immer gute Schnupperkurse, viele auch in der Nähe von Wien.

Danke für das Gespräch!

Sehr gerne.

#proud2BeING

Unser Kollege Peter investiert nicht nur sein Geld, sondern auch seine Zeit in Dinge, die ihm wirklich wichtig sind. Lass dich inspirieren von Peters Reise zum Gipfel des Mont Blanc.

Zur Story

#proud2beING

Viele unserer Kollegen investieren ihre Zeit in Dinge die ihnen wirklich wichtig sind: Tom a.k.a. der Ninja Warrior

Zur Story

Dos and Don´ts beim Kredit

Was es bei der Wahl eines Kredits zu beachten gibt. 

Schlauer in 60 Sekunden

Telefon

Sie erreichen uns 24/7 unter 0800 22 11 22 – oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service.

E-Mail

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an info@ing-diba.at

Servicepoint

Besuchen Sie uns am Schwedenplatz.
Für Kredit: Termin vereinbaren.

Vielleicht auch interessant:

Zur Suche
Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.