Startseite (ALT+1) Zum Inhalt (ALT+2) Zu den Zusatzinformationen (ALT+3) Zum Anfang (ALT+4) Suche (ALT+5) Zum Online-Banking Login (ALT+6)

Mathias in seiner neuen Rolle als Agile Coach

Team-Expertise, motivierter Startup-Spirit und eine große Portion Begeisterung für innovative Arbeitsstrukturen von Morgen. Für unseren Kollegen Mathias war diese Jobbeschreibung genau das, was er sich beruflich wünschte. Als Agile Coach steht er nun mit seinen Kollegen vor der spannenden Aufgabe, die ING-DiBa Austria als erste agile Bank in Österreich in ihrer neuen Arbeitsstruktur zu unterstützen und zu begleiten. Was er in dieser neuen Rolle täglich erlebt, was ihn motiviert und welchen Herausforderungen er sich stellt, erzählt er hier.   

Mathias, warum hast du dich als Agile Coach beworben?

Ich bin seit 7 Jahren bei der ING-DiBa und die meiste Zeit in der Rolle eines Produktverantwortlichen gewesen. Ich kenne also die Schwierigkeiten, die durch die vielen Übergaben zwischen den einzelnen Fachbereichen entstehen. Dies hat mich in den letzten Jahren oft viel unnötige Energie gekostet.

Außerdem habe ich mich schon immer für die gute Zusammenarbeit zwischen IT und Fachbereich eingesetzt und dieser Job bietet mir die Möglichkeit das nun durchgehend zu tun. Ich glaub einfach dran, dass das Arbeiten so mehr Sinn macht und das Produkt am Ende besser wird. Zusätzlich habe ich die letzten zweieinhalb Jahre eine Coaching Ausbildung gemacht, die ich jetzt natürlich gut einsetzen kann. Hinzu kommt, dass ich auf der Suche nach etwas Neuem war und in dieser Rolle genau dies finden konnte.

Was muss man mitbringen um als Agile Coach Freude am Job zu haben?

Die Arbeit mit Menschen und das Zusammenbringen von Personen und Teams muss einem liegen. Außerdem ist es mir wichtig Verständnis zu schaffen und aufzuzeigen, wer welche Skills einbringen kann.

Das stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl und gegenseitiger Respekt wird gefördert. Man sollte auch würdigen können was bereits existiert, wie z.B. unsere IT als Vorreiter unserer agilen Transformation. Wenn man Gesprächen lieber aus dem Weg geht, ist das wohl nicht der richtige Job.

Was macht eigentlich ein Agile Coach?

Prinzipiell kann man sagen, dass die Aufgabe  zweigeteilt ist, einerseits helfen wir Squads dabei die Methoden bzw. das Framework das uns One Agile Way of Working zur Verfügung stellt anzuwenden. Andererseits ist es auch unsere Aufgabe drauf zu achten, dass die Methodik bestehen bleibt und sich nicht nach ein paar Monaten verwässert. Zusätzlich unterstützen wir die Teams in ihrer Zusammenarbeit und sorgen besonders dafür, dass eine offene Feedbackkultur gelebt wird und sich Konflikte nicht verschleppen, sondern für alle Beteiligten so positiv wie nur möglich gelöst werden können.

Wie sieht dein typischer Arbeitsalltag aus?

Wir arbeiten mit den Squads gemeinsam und begleiten sie in ihrer neuen Zusammenarbeit. Wir beobachten und teilen unsere Beobachtungen mit dem Team und helfen ihnen natürlich generell bei allen Fragen zur agilen Arbeitsweise. Außerdem helfen wir das One Agile Way of Working für Österreich weiterzuentwickeln, alles in Abstimmung mit den Kollegen in Amsterdam, die schon viel Erfahrung haben.

Was siehst du als deine größte Herausforderung?

Vor allem am Anfang unserer Umstellung ist für die meisten Mitarbeiter natürlich eine gewisse Zeit notwendig, um sich an den neuen Arbeitsalltag zu gewöhnen. Wir als Agile Coaches stehen hier vor der Herausforderung diesen Prozess möglichst gut zu begleiten und zu erleichtern.

Hindernisse in dieser ersten Phase gehören natürlich dazu und genau deswegen waren wir als Agile Coaches schon im Vorfeld gefordert, uns bis zum Start der Umstellung vollständig zu organisieren und fit zumachen, um bestens auf die verschiedenen neuen Challanges der Squads vorbereitet zu sein. Eine andere Herausforderung vor der unter anderem auch wir Agile Coaches stehen ist die Kommunikation unserer neuen Arbeitsweise nach außen. Agile Strukturen sind eine Neuigkeit und besonders im Finanzsektor treten viele Unternehmen mit großem Interesse aber auch Fragen an uns heran. Agile Coaches stehen hier vor der spannenden Aufgabe Licht ins Dunkel zu bringen und diese neue Arbeitsweise zu erklären, wie beispielsweise erst neulich bei dem Freibanker Event im März 2018.

Wie verläuft die Ausbildung zum Agile Coach? Wie lange dauert das?

Wichtig ist das Unternehmen gut zu kennen und ein agiles/scrum Know-How und gute Coaching Kenntnisse mitzubringen. Verschiedene Backgrounds der Agile Coaches sind auch hilfreich, um ein gutes Verständnis für die Bereiche der Bank zu haben. Bereits vor der Umstellung haben wir als Agile Coaches  viele Weiterbildungen und Onboardings in Österreich und in Amsterdam besucht und andere Agile Coaches in ihrem Arbeitsalltag begleitet, um so gut gerüstet zu sein.

Wie schaffst du es den Change-Gedanken und das positive Mindset aufrecht zu erhalten?

Ich denke, hier habe ich Glück, denn es fällt mir nicht schwer das positive Mindset aufrecht zu erhalten, wahrscheinlich auch wegen der Aussicht auf das neue Arbeitsumfeld. Wenn ich heute am Beginn meiner Karrierelaufbahn stünde, wäre eine agile Arbeitsweise die Hauptvoraussetzung für meine Entscheidung in einem Unternehmen zu arbeiten.

Vielen Dank Mathias.

Die erste agile Bank

Die Welt verändert sich in raschen Zügen und Technologie bestimmt den neuen Weg.
Wir wollen auch in Zukunft weiterhin einen Schritt voraus sein!

Warum 'agile'?
Agile Arbeitsweise

ING Kollegen über ihre Erfahrung mit agile

Wir haben unsere niederländischen Kollegen befragt, was für sie persönlich die größten Wertschöpfung sind, seit der Umstellung der ING auf agile Arbeitsstrukturen im Jahr 2015

Zu den Ergebnissen

#proud2beING

Als Arbeitgeber werden wir erneut als "Great Place to Work" ausgezeichnet und freuen uns sehr darüber, dass so viele Kollegen stolz darauf sind Teil der ING-DiBa zu sein! Hier geht's zu unseren Jobangeboten.

Jump on.

Telefon

Sie erreichen uns 24/7 unter 0800 22 11 22 – oder 0043 1 680000 (Auslandsnummer).

E-Mail

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an info@ing-diba.at

Servicepoint

Besuchen Sie uns am Schwedenplatz.
Für Kredit: Termin vereinbaren.

Vielleicht auch interessant:

Zur Suche
Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.