Startseite (ALT+1) Zum Inhalt (ALT+2) Zu den Zusatzinformationen (ALT+3) Zum Anfang (ALT+4) Suche (ALT+5) Zum Online-Banking Login (ALT+6)

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

ING Global Index Portfolios – das steckt drin!

Die neu aufgelegten ING Global Index Portfolios setzen auf kostengünstige, börsennotierte Exchange Traded Funds (ETFs). ETFs nennt man auch Indexfonds, weil sie versuchen, einen Index möglichst exakt abzubilden. Da die ETFs der ING Global Index Portfolios die internationalen Kapitalmärkte abbilden, wird das Anlage-Risiko sehr breit gestreut.

Physische ETFs

In den ING Global Index Portfolios werden ETFs eingesetzt, die bestimmte Indizes physisch abbilden. Das bedeutet: Sie investieren tatsächlich in die einzelnen Wertpapiere, die in den Indizes enthalten sind.

Auswahlkriterien

Das Fondsmanagement wählt die ETFs nach Kriterien wie z.B. Kosten, Strategie, Liquidität und Länderallokation aus. Sie können jederzeit durch die Fondsmanager angepasst werden, z.B.:

  • aus Kostengründen, weil z.B. ein günstigerer ETF auf den Markt kommt oder ein neuer Anbieter
  • zur Sicherheit, damit ein ETF nicht zu viel Gewicht erhält: Überschreitet ein ETF im Portfolio die Gewichtung von 20%, wird ein zweiter, ähnlicher ETF hinzugenommen, um den Einfluss des anderen ETFs auf das Gesamtportfolio zu reduzieren (Vermeidung Klumpenrisiko).

Portfoliozusammensetzung: Strategische Allokation.

Die strategische Allokation zeigt die bei Auflegung der Fonds festgelegte Gewichtung der Assetklassen/Regionen der Portfolios (Zielallokation).

Durch den aktiven Ansatz der Fonds dürfen die Fondsmanager je nach Markterwartung gemäß der im Verkaufsprospekt definierten Bandbreiten einzelne Assetklassen/Regionen über- oder untergewichten. Diese taktische Allokation ist auf den jeweiligen Detailseiten der einzelnen Fonds zu finden.

Strategische Allokation ING Global Index Portfolios

Telefon

Sie erreichen uns von Mo.–Fr. (7 bis 20 Uhr) unter 0800 22 11 22 – oder 0043 1 680000 (Auslandsnummer).

E-Mail

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt unter info@ing-diba.at.

Servicepoint

Ihr persönliches Gespräch im Servicepoint am Schwedenplatz:
Jetzt Termin vereinbaren.

Vielleicht auch interessant:

Zur Suche
Zum Anfang scrollen
Für ein besseres Nutzererlebnis aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.